Aktuelles

Jeweils am letzten Dienstag und Mittwoch jeden Monats, bieten wir in Leibstadt und Schwaderloch Blutdruck- und Blutzuckermessungen an. 

Nächste Termine:

  • Dienstag, 26.11.2019, 09.30-10.00 Uhr Alterswohnheim "zum Salzwirtli" in Leibstadt
  • Mittwoch, 27.11.2019, 09.30-10.00 Uhr Gemeindehaus Schwaderloch

24.10.2019

Herzliche Einladung zum Tag der offenen Türe am 16. November 2019, 10.00 – 15.00 Uhr
mit vielen Attraktionen, Genuss, Spass und Infos

Am Samstag, 16. November 2019 zeigen wir Ihnen zwischen 10 und 15 Uhr unser neues Spitex Zentrum am Schulweg 6 in Leuggern.
Gerne beraten wir Sie über unsere Angebote für Jung und Alt, führen Sie durch unsere Räumlichkeiten, messen Ihren Blutdruck und Blutzucker, verarzten die Kuscheltiere der Kinder und bieten Ihnen eine feine Verpflegung an.

Kommen Sie zu uns – wir freuen uns sehr über Ihren Besuch.

Flyer siehe Downloads


03.10.2019

Ria Landolt feiert ihr 5 jähriges Dienstjubiläum!!

Am 03. Oktober 2019 duften Judith Vogt und Andreas Wegmüller (Ressortverantwortliche Personal) im Namen der Spitex RegioKirchspiel unsere Glückwünsche überbringen. Ria Landolt arbeitet seit 2014 als FaGe EFZ für die Spitex. Für ihren ausgezeichneten und engagierten Einsatz danken wir bestens. Wir freuen uns auf die weitere gemeinsame Zukunft.


09.07.2019

Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren Natalie Untersee zur bestandenen Abschlussprüfung als Fachfrau Gesundheit.

"Jetzt darfst Du Spritzen geben, Pflaster kleben und alle dann zusammenkitten, Fieber messen, Verband anlegen und allen Kranken Hoffnung geben.

All diese Dinge, sie gehören nun zu Deinem Leben."

Der Vorstand und das ganze Team der Spitex RegioKirchspiel freut sich mit Dir. Schön, dass Du auch in Zukunft ein Teil unseres Teams bist.


07.06.2019

Imagekampagne Langzeitpflege "Der wichtigste Job der Schweiz"

Spitex Schweiz, Curaviva Schweiz und OdASanté lancieren die Kampagne «Der wichtigste Job der Schweiz», um angesichts des sich abzeichnenden Fachkräftemangels auf die Attraktivität der Berufe und die Karrieremöglichkeiten in der Langzeitpflege aufmerksam zu machen. Sie unterstreicht, dass genügend Personal in der Langzeitpflege notwendig ist, um pflegebedürftigen Menschen ein selbstbestimmtes Leben mit hoher Lebensqualität zu ermöglichen.

Wer in seinen Bewegungsmöglichkeiten eingeschränkt ist, mit einer Behinderung oder einer Krankheit leben muss, begegnet vielen Hindernissen – physischen wie mentalen. «Der Rollstuhl ist heute mein ständiger Begleiter», sagt Gabriella L. Bei der 53-Jährigen wurde im Alter von 20 Jahren Multiple Sklerose (MS) diagnostiziert, seit 1999 ist sie auf Unterstützung angewiesen. Es ist ein Schicksal von vielen, die eines gemeinsam haben: Ohne angemessene Langzeitpflege ist ein selbstbestimmtes Leben nicht mehr möglich. Die Kampagne «Der wichtigste Job der Schweiz» der Trägerorganisationen Curaviva Schweiz, Spitex Schweiz und OdASanté will dazu beitragen, dass die qualitativ gute Pflege auch in Zukunft garantiert wird. «Es müssen in der Langzeitpflege deutlich mehr Pflegefachleute ausgebildet werden», erklärt Monika Weder, Sprecherin der Kampagne und Leiterin des Geschäftsbereich Bildung bei Curaviva Schweiz. «Die Kampagne zeigt die Chancen und Perspektiven in diesem Berufsfeld auf.»

«Mit der Welt in Kontakt bleiben»
Die Personalressourcen sind jedoch schon heute knapp. Immer wieder stehen Pflegeheime und Spitex-Organisationen vor Rekrutierungsschwierigkeiten. Aufgrund der demografischen Entwicklung gehen die Schweizerische Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren und OdaSanté davon aus, dass bis 2025 rund 17'000 zusätzliche Fachkräfte benötigt werden. Der Bedarf der Pflegeheime und der Spitex beträgt alleine schon 10'000. Insbesondere auf der Tertiärstufe, also bei den diplomierten Pflegefachkräften, ist der Bedarf gross und wird in Zukunft noch steigen: Jährlich erwerben weniger als die Hälfte der benötigten Fachkräfte einen tertiären Abschluss (Stufe Höhere Fachschule und Fachhochschule), wie der nationale Versorgungsbericht für die Gesundheitsberufe von 2016 zeigt. Die Kampagne will diese Lücke schliessen und die Öffentlichkeit deshalb für das Thema sensibilisieren.

Ein weiterer Fokus liegt darauf, bestehendes Personal zur Weiterbildung und es dadurch zu motivieren, länger in diesem Berufsfeld zu bleiben. Viele wissen nicht, was der moderne Pflegeberuf bietet und was diese vielfältige Tätigkeit bewirken kann. «An den Pflegefachkräften der Spitex schätze ich, dass sie mich jeden Tag dabei unterstützen, in den Rollstuhl zu kommen, dass sie dabei immer freundlich bleiben und mich mit ihrem Fachwissen weiterbringen», schildert Gabriella L. und präzisiert: «Im Prinzip hilft mir die Spitex, mit der Welt in Kontakt zu bleiben.»

www.der-wichtigste-job.ch 


10.05.2019

Mitgliederversammlung 2019

Am 10. Mai durften wir für unsere zweite Mitgliederversammlung rund 100 Mitglieder und Gäste im Johannitersaal des Asana Spitals Leuggern begrüssen. Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das uns entgegengebrachte Vertrauen.


30.04.2019

Natalie Untersee feiert ihr 5 jähriges Dienstjubiläum!!

Am 30. April 2019 durften Judith Vogt und Andreas Wegmüller (Ressortverantwortliche Personal) im Namen der Spitex RegioKirchspiel unsere Glückwünsche überbringen. Natalie Untersee arbeitet seit 2014 als Pflegehlferin SRK für die Spitex. Im August 2017 startete sie die Ausbildung zur Fachangestellten Gesundheit in unserem Betrieb. Für ihren ausgezeichneten und engagierten Einsatz danken wir bestens. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft.